Jacobs Media Fellowships

Jungen Menschen eine gesunde und produktive Entwicklung zu ermöglichen, ist eine der dringendsten und komplexesten Aufgaben unserer Zeit. Um der Öffentlichkeit einen Einblick in den wichtigen Forschungsbereich der Kinder- und Jugendentwicklung zu bieten und politische Entscheidungsträger auf relevante Forschungsergebnisse hinzuweisen, hat die Jacobs Foundation mit Sitz in Zürich die Jacobs Media Fellowships ins Leben gerufen. Dieses Förderprogramm besteht aus zwei Teilen, dem Jacobs Journalism Fellowship und dem Jacobs Science Writer Fellowship.

2019 kooperiert die Jacobs Foundation mit dem European Journalism Centre. Beide Organisationen sind der Ansicht, dass Journalisten im Bereich der Kinder- und Jugendentwicklung zu gesellschaftlichem Umdenken beitragen können, wenn sie Zugang zu neuesten Forschungsergebnissen, Daten und alternativen Sichtweisen erhalten. Im Rahmen des Jacobs Journalism Fellowships kommen daher sechs erstklassige, auf Bildung und Kinderentwicklung spezialisierte Journalisten aus Deutschland und Grossbritannien zusammen, um während des einjährigen Stipendiums von Expertengesprächen, Ortsterminen, Workshops und Zugang zum Jacobs Network zu profitieren.

2015 und 2016 vergab die Jacobs Foundation im Rahmen des Science Writer Fellowships bereits Stipendien an Wissenschaftsjournalisten aus Grossbritannien und den USA. Diese bekamen die Möglichkeit, mehr über die Arbeit des Preisträgers des Klaus J. Jacobs Research Prize zu erfahren und mit erstklassigen Schweizer Forschungsinstituten in Kontakt zu treten.

Amy Dockser Marcus
Staff Reporter, The Wall Street Journal
Anne Petersen, PhD
Research Professor, Center for Human Growth and Development, University of Michigan – Vorsitzende der Jury
Bruce Shapiro
Executive Director des Dart Center for Journalism and Trauma, Columbia University Graduate School of Journalism
Sarah Ward-Lilley
Head of International Bureaux, BBC News Group

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

OK