Primokiz2– Für eine Politik der frühen Kindheit

Die frühe Kindheit ist entscheidend für das ganze Leben.

Die frühe Kindheit ist entscheidend für das ganze Leben, denn in dieser Zeit werden wichtige Weichen für die weiterführende Entwicklung von kognitiven und sozialen Fähigkeiten gestellt. Damit sich diese Fähigkeiten voll entfalten können, sollen Kinder in einer anregenden Umgebung aufwachsen und spielerisch lernen. Solch eine Umgebung wird unter anderem durch verschiedene Angebote in der frühen Kindheit geschaffen. Kinder, die in anregender Umgebung aufwachsen, verfügen über höhere soziale, emotionale und kognitive Fähigkeiten, schneiden bei Schultests besser ab, erreichen ein höheres Bildungsniveau und zeigen als Erwachsene eine bessere Erwerbsbiographie.

Weil jedes Kind sein Potential entfalten können soll, setzt die Jacobs Foundation seit Jahren auf qualitativ hochwertige frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE). Einer der Ansätze ist Primokiz2, das erweiterte Nachfolgeprogramm des schweizweiten Programms Primokiz.

In bis zu 80 Standorten soll Primokiz2 die Akteure in den Bereichen Bildung, Soziales, und Gesundheit vernetzen und darin unterstützen, eine umfassende Politik der frühen Kindheit zu entwickeln, um gute strukturelle Rahmenbedingungen zu schaffen. Dadurch können die qualitativ hochwertigen Angebote für Kleinkinder und Familien ihre Wirkung optimal entfalten.

Gemeinsam mit der Roger Federer Foundation steuert die Jacobs Foundation das Programm Primokiz2 in einer Co-Trägerschaft. Die Programmleitung liegt bei Radix als Implementierungspartner.

Laufzeit: 2016 – 2020

Bewerbungen: Anträge können laufend eingereicht werden.

Budget: 750’000 CHF

Partner
Jacobs Foundation (Co-Trägerschaft)
Roger Federer Foundation (Co-Trägerschaft)
Radix (Implementierungspartner)

Ausschreibung
Antragsformular

Durch die Teilnahme am Programm entstandene Sachkosten werden mit einer einmaligen Auszahlung von CHF 1,000.- entschädigt.

Kontakt Programmleitung
Yves Weber
RADIX Schweizerische Gesundheitsstiftung
Pfingstweidstrasse 10
8005 Zürich
weber@radix.ch

Kontakt Co-Trägerschaft
Philine Zimmerli Ischer
Jacobs Foundation
Seefeldquai 17
8034 Zürich
primokiz@jacobsfoundation.org

Unterstützungsangebote des Programms

  • Handbuch zum Primokiz-Prozess

    Teilnehmende Standorte profitieren exklusiv vom Handbuch zum Primokiz-Prozess. Dieses umfasst eine Beschreibung des Modells Primokiz, ein Leitfaden zur Entwicklung einer Politik der frühen Kindheit, Vorlagen für eine Situationsanalyse und eine Strategie sowie Illustrationen mit Anleitungen und Beispielen. Das Handbuch steht in einer digitalen Version sowie als PDF den teilnehmenden Standorten zur Verfügung.

    Primokiz Handbuch digitale Version

  • Expertenberatung

    Das Programm Primokiz2 finanziert zwei Beratungstage durch erfahrene Expertinnen und Experten. Die Expertinnen und Experten sind ausgewiesene Fachpersonen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung, die über Erfahrung in der Prozess­gestaltung, der Erarbei­tung von Strategien und der Umsetzung von Projekten verfügen.

    Ruth Calderón

    Peter Hruza

    Claudia Huser Barmettler

    Herbert Knutti

    Cornelia Möhlen

    Maya Mulle

    Martine Scholer

    René Schwyter

    Jacqueline Seiler

    Lars Sommer

    Sergio Tassinari

  • Vernetzungstreffen

    Um den Erfahrungsaustausch zu gewährleisten, organisiert Radix Vernetzungstreffen für alle am Programm beteiligten Personen.

  • Standorte

    Aktuell beteiligen sich folgende Standorte am Programm Primokiz2:

    • Gemeinde Adligenswil LU
    • Gemeinde Bagnes VS
    • Gemeinde Horgen ZH
    • Gemeinde Jonschwil SG
    • Gemeinde Münchenstein BL
    • Gemeinde Neuhausen am Rheinfall SH
    • Gemeinde Randa VS
    • Gemeinde Täsch VS
    • Gemeinde Volketswil ZH
    • Gemeinde Weinfelden TG
    • Gemeinde Wünnewil-Flamatt FR
    • Gemeinde Zermatt VS
    • Kanton Basel-Landschaft BL