Best Practice Prize 2016

Kinder brauchen ein sicheres und liebevolles Zuhause

Kinder brauchen ein sicheres und liebevolles Zuhause, um gesund und glücklich aufzuwachsen. Doch viele Kinder in Entwicklungsländern sind davon weit entfernt. Zu den zahlreichen Risikofaktoren gehören Armut, mangelnde Fürsorge, schlechte Ernährung und Gewalt. Immer mehr Forschung aus Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen deutet darauf hin, dass Elterntraining in diesen Gegenden eine effektive Massnahme darstellt, um Gewalt gegen Kinder zu reduzieren und eine optimale kindliche Entwicklung zu fördern. In ländlichen Teilen Ostafrikas kombiniert ICS-SP auf wissenschaftlichen Ergebnissen basierendes Training für Eltern mit Training für landwirtschaftliche Unternehmungen.

Einzigartige Kombination

Die Einzigartigkeit des “Skillful Parenting”-Programms liegt in seinem Ansatz und der praktischen Umsetzung. Erstens, erkennt es die Bedeutung der Kindererziehung in allen Phasen der Entwicklung des Kindes an und richtet sich damit an Mütter, Väter und andere Betreuungspersonen mit Kindern im Alter von 0-18 Jahren. Zweitens geht das Programm von den Einstellungen vor Ort zu Elternschaft und Familie aus und nutzt für die Umsetzung bestehende Gemeinschaftsstrukturen. Das führt dazu, dass Eltern das Programm leicht zugänglich finden, einen Bezug zum Inhalt haben, und den Mehrwert erkennen. Drittens kombiniert ICS-SP “Skillful Parenting” erfolgreich mit ihrem Agribusiness Programm. Die Ergebnisse sind daher nicht nur erhöhte Produktivität der Bauern, sondern auch verbesserte Familienbeziehungen und mehr Gleichheit zwischen Männern und Frauen.

ICS ist Mitbegründer des Parenting in Africa Network und hat Regierungen, Zivilgesellschaft, Privatsektor und Spender dazu bewegt, Unterstützungsprogramme für Eltern zu priorisieren und zu fördern. In den letzten Jahren hat die Kindererziehung in Ostafrika an Bedeutung gewonnen, und Regierungen zeigen zunehmend Interesse an Elternprogrammen, um Gewalt gegen Kinder zu verhindern und die frühkindliche Entwicklung zu fördern. Die Organisation plant, ihr Datenmaterial und ihre Programmentwicklung weiter zu verbessern, sowie neue Partnerschaften mit öffentlichem und privatem Sektor einzugehen, um bis 2020 eine Million Eltern und Bezugspersonen zu erreichen.

 

Videos

ICS-SP