DKJS – Qualität vor Ort in Deutschland

Alle Kinder sollen von klein auf die besten Chancen haben

Eigentlich sind sich alle einig: Kinder sollen von klein auf die besten Chancen haben – egal wo sie aufwachsen oder welchen Beruf ihre Eltern ausüben. In der frühen Kindheit wird der Grundstein für die Bildung und gesellschaftliche Integration der Kinder gelegt, damit aus ihnen produktive und sozial verantwortungsbewusste Mitglieder der Gesellschaft werden können.

Mit dem Programm Qualität vor Ort schaffen die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Jacobs Foundation eine Bewegung für gute Qualität in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung in Deutschland. Dabei werden die Verantwortlichen der Kommunen und Kindertagesstätten mit bedarfsgerechten Angeboten bei der Qualitätsentwicklung unterstützt. Dazu werden in «Dialogen zur frühen Bildung» die Qualitätsansprüche und individuelle Umsetzungsmöglichkeiten ausgelotet. In einem weiteren Schritt unterstützt das Programm kommunale Netzwerke der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung mit Analyse- und Beratungsformaten.

Zudem unterstützt die Jacobs Foundation ausgewählte Kommunen, damit sie intensiv an integrierten Gesamtkonzepten zur frühen Bildung, Betreuung und Erziehung arbeiten können und fördert den Austausch mit Schweizer Städten und Gemeinden.

Laufzeit: 2016-2018

Budget: Rund 11,5.Mio EUR getragen von BMFSFJ
Anteil Jacobs Foundation 1,5 Mio EUR

Websitewww.qualitaet-vor-ort.org

 

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Tempelhofer Ufer 11
10963 Berlin
Ansprechperson für Ihre Region

 

 

Jacobs Foundation
Muriel Langenberger
Seefeldquai 17
Postfach
8034 Zürich

muriel.langenberger@jacobsfoundation.org