Zusammenarbeit in Bildung und Entwicklung führt nachweislich zu Erfolgen

Die Jacobs Foundation tut sich mit den vier grössten Kakao- und Schokoladenhersteller der Welt zusammen, um durch Entwicklungs- und Bildungsmassnahmen messbare Erfolge in der Elfenbeinküste zu erzielen.  Im Rahmen des Programms „TRECC” (Transforming Education in Cocoa Communities) der Jacobs Foundation werden Mars, Mondelēz International, Nestlé und Barry Callebaut in den kommenden drei Jahren versuchen, mindestens 16’000 Kinder und Jugendliche und 72’000 Erwachsene zu erreichen. Sie werden erstklassige Bildungsmöglichkeiten bereitstellen, Frauen stärken und Kinderarbeit reduzieren. Zusätzlich zu ihrem Einsatz im Rahmen von CocoaAction investieren die vier Branchenpartner zusammen 5 Millionen CHF. Die Jacobs Foundation wird diese Summe mit 3,78 Millionen CHF ergänzen, wenn die Projektziele erreicht worden sind. Das Ergänzen von Fördersummen basierend auf Erfolg ist eine neue und innovative Finanzierungsmethode im Bereich des sozialen Wandels.

Lesen Sie hier, wie die vier grössten Kakao- und Schokoladenhersteller der Welt ihre Ziele im Rahmen des TRECC-Programms erreichen wollen.

 

 

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

OK