Wir trauern um Noreen Huni

Mit grosser Bestürzung haben wir erfahren, dass Noreen Huni, eine der Preisträgerinnen des Klaus J. Jacobs Awards 2018, an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben ist.

Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei Noreen Hunis Familie und bei ihren Kolleginnen und Kollegen von der Non-Profit-Organisation REPSSI. Viele Jahre lang setzte sich Noreen unermüdlich für das psychosoziale und mentale Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen in Südafrika sowie in weiteren Ländern im östlichen und südlichen Afrika ein. Ihr Vermächtnis wird noch vielen Kindern einen besseren Start ins Leben ermöglichen.

Während ihres Besuchs in der Schweiz beeindruckte Noreen uns mit ihrer Warmherzigkeit und ihrem unermüdlichen Engagement. Noreen strahlte Hoffnung aus: Ihre Weitsicht, ihr Wissen und ihr entschlossener Einsatz dafür, Probleme dort anzugehen, wo sie entstehen, machten sie zu einer starken Verbündeten für Kinder, deren Nöte sonst ungehört geblieben wären. Es erfüllt uns mit tiefer Trauer, dass sie ihren Kampf gegen den Krebs verloren hat. Doch Noreens Geschenk an uns bleibt: Dank ihres enormen Einsatzes können viele Kinder auf ein glückliches und würdevolles Leben hoffen.

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

OK