Wie die Flüchtlingskrise bewältigen?

Da mit den Flüchtlingen und Asylsuchenden in den letzten Jahren auch viele kleine Kinder nach Europa und Nordamerika gekommen sind, stehen politische Entscheidungsträger und Dienstleister vor der Herausforderung, notwendige Leistungen für die frühe Kindheit zu planen und möglichst flächendeckend anzubieten. In diesem Bericht werden die Ansätze von neun wichtigen Gastländern – Belgien, Kanada, Deutschland, Griechenland, Italien, die Niederlande, Schweden, die Türkei und die USA – untersucht und häufige Probleme sowie vielversprechende Praktiken aufgezeigt. Die Ergebnisse wurden vor kurzem im Bericht „Auf Bedürfnisse der Kinder von Flüchtlingen und Asylsuchenden im Bereich frühkindlicher Betreuung, Bildung und Erziehung in Europa und Nordamerika reagieren“ veröffentlicht.

Die Studie wurde vom Transatlantic Forum on Inclusive Early Years (TFIEY) initiiert, einem von der König-Baudouin-Stiftung gegründeten Zusammenschluss verschiedener europäischer und amerikanischer Stiftungen. Zu den Mitgliedsorganisationen gehören Bill and Melinda Gates Foundation, Bertelsmann-Stiftung, Calouste Gulbekian Foundation, Aga Khan Foundation, Jacobs Foundation, Learning for Well-being Foundation, Bernard van Leer Foundation, Compagnia di San Paolo sowie die Open Society Foundations.