Wechsel in der Geschäftsführung der Jacobs Foundation

Sandro Giuliani, Geschäftsführer der Jacobs Foundation und Delegierter des Stiftungsrats, wird ab 1. Juli 2019 die operative Verantwortung für die Stiftung an seine beiden internen Nachfolger Fabio Segura und Simon Sommer als Co-Geschäftsführer übergeben. Sandro Giuliani wird ab diesem Zeitpunkt verstärkt in eine strategische und beratende Rolle bei der Jacobs Foundation wechseln. Einerseits wird er in seiner Funktion als Delegierter des Stiftungsrates den Transitionsprozess und einige strategische Mandate bis Ende 2019 begleiten sowie andererseits ab Anfang 2020 als reguläres Mitglied in den Stiftungsrat eintreten.

«An der Schwelle zu einer neuen strategischen Entwicklungsphase ist für mich der ideale Moment gekommen, Raum für neue Entwicklungen zu schaffen», erläutert Sandro Giuliani. «Dem Stiftungsrat, der Jacobs Familie sowie insbesondere unserer Präsidentin Lavinia Jacobs bin ich für das grosse Vertrauen in meine Person zutiefst dankbar und freue mich sehr darauf, künftig stärker eine strategische Rolle wahrzunehmen.»

Die beiden designierten Co-Geschäftsführer Fabio Segura, Head of International Programs der Jacobs Foundation, und Simon Sommer, Head of Research der Jacobs Foundation, werden den aktuellen Mittelfristplan (MTP 2020) wie geplant umsetzen sowie die Stiftung in die nächste strategische Entwicklungsphase führen. Der Stiftungsrat hat Fabio Segura und Simon Sommer aufgrund ihrer Erfolge bei der Umsetzung anspruchsvoller Innovationen in Forschung, Programmgestaltung und Förderinstrumenten ausgewählt.

«Im Namen der gesamten Stiftung, des Stiftungsrats und der Familie Jacobs möchte ich Sandro Giuliani an dieser Stelle herzlich für seinen äusserst erfolgreichen Einsatz bei der Jacobs Foundation in den vergangenen 10 Jahren danken», so Lavinia Jacobs, Präsidentin des Stiftungsrats der Jacobs Foundation. «Ich freue mich sehr darauf, mit ihm als zukünftigem Mitglied des Stiftungsrats noch stärker strategisch zusammenzuarbeiten. Gleichzeitig bin ich davon überzeugt, dass seine beiden internen Nachfolger als Co-Geschäftsführer bestens aufgestellt sind, um die künftigen Geschicke der Stiftung wirkungsvoll zu leiten.»

Fabio Segura, Head of International Programs

Simon Sommer, Head of Research

Übernehmen ab 1. Juli 2019 als Co-Geschäftsführer die operative Verantwortung für die Stiftung: Fabio Segura und Simon Sommer. Sie wurden aufgrund ihrer Erfolge bei der Umsetzung anspruchsvoller Innovationen in Forschung, Programmgestaltung und Förderinstrumenten vom Stiftungsrat ausgewählt.

 

 

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

OK