Unternehmer verändern die Welt

Wir freuen uns, die diesjährige Kohorte aus 13 Jacobs Social Entrepreneurship Fellows in unserem Netzwerk willkommen zu heissen. Die Fellows stammen aus verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt, darunter Australien, die USA, Bulgarien, Nigeria und das Vereinigte Königreich. Auch ihre Unternehmen sind sehr vielfältig: Programme für Mentorat und Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt, Lernen mit ADHS, Bildungsmöglichkeiten für Kinder in Kakaoanbaugebieten und der Lebensmittelversorgungskette. Hier können Sie unsere neuen Fellows kennenlernen.

Mit unserem «Social Entrepreneurship Fellowship»-Programm unterstützen wir den Austausch und die Förderung von Bildung und Entwicklung. Während einer virtuellen Einführungswoche, lernen sich die Fellows gegenseitig kennen und erfahren mehr über die Arbeit der Jacobs Foundation.  In dieser Woche nehmen die Fellows an Teambildungsaktivitäten teil, lernen unsere Strategie 2030 und die verschiedenen Portfolios kennen und bilden Lerngruppen, um sich fortlaufend gegenseitig zu unterstützen. Das Fellowship Programm bietet ihnen auch die Gelegenheit, am kollaborativen Programm «Leveraging Action for Evidence to Promote Change» (LEAP) der Jacobs Foundation teilzunehmen. LEAP bringt Fellows aus verschiedenen Bereichen und Kohorten zusammen, damit sie an einflussreichen Bildungsprojekten auf der ganzen Welt arbeiten können. Die Teilnehmenden bestimmen selbst, wie viel Zeit sie in die einzelnen Projekte investieren und ihr Zeitaufwand wird ihnen vergütet. .

Die Jacobs Foundation fördert mit dem «Social Entrepreneur Fellowship»-Programm Führungskräfte und Entscheidungsträger von Morgen, die sich im Bereich des Social Impact engagieren. Das Programm fördert Fellows, die durch sozial verantwortliches Unternehmertum, gemeinnütziges Management und soziale Innovationen eine positive Wirkung auf das Leben von Kindern auf der ganzen Welt erzielen – sei es durch direkten Zugang zu Bildung oder durch eine verbesserte Lebenssituation der ganzen Familie.

Alle Informationen zur neuen Kohorte.

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

OK