TRECC verleiht mit Seedstars World den „Transforming Education”-Preis

Der mit 50 000 Dollar dotierte „Transforming Education”-Preis wird an das Start-up verliehen, welches die vielversprechendste Lösung entwickelt hat für die Verbesserung der Bildungssituation an Primarschulen in ressourcenschwachen Gegenden.

Bildung ist ein Schlüsselbereich für den Wandel in Schwellenländern. Trotz grosser technologischer Fortschritte sind ländliche und einkommensschwache Gemeinden auch heute noch besonders benachteiligt in Bezug auf Zugang zu und Nutzen aus Bildungsdienstleistungen und Innovationen. Darum haben sich TRECC, ein Programm der Jacobs Foundation zur Förderung von Bildung in ländlichen Gemeinden der Elfenbeinküste, und Seedstars World zusammengeschlossen, um den „Transforming Education”-Preis zu vergeben. Start-ups aus aller Welt werden an dem Wettbewerb um den mit 50 000 Dollar dotierten Preis teilnehmen. Verliehen wird er an das Start-up-Unternehmen mit der innovativsten Idee für die Verbesserung der Bildungssituation in Gegenden mit begrenztem Zugang zu Strom und Internet.
TRECC erhofft sich von der Verleihung des „Transforming Education”-Preises, dass Unternehmertum und Innovation in der Elfenbeinküste angeregt werden. Weltweit soll der Start-up Wettbewerb anregen zum Entwickeln von Lösungen für die Verbesserung der Bildungssituation an Primarschulen in ressourcenschwachen Gegenden. TRECC ist zuversichtlich, dass durch den Preis die Bedeutung von Technologie und Unternehmertum sichtbarer wird, und ein spürbarer Wandel im Bildungsbereich herbeigeführt wird , nicht nur in der Elfenbeinküste, sondern weltweit.

In Abidjan werden Ende August zehn ortsansässige Start-ups, die es in die Vorauswahl geschafft haben, vor einer Jury aus Investment-Experten auftreten. Der Gewinner bekommt die Möglichkeit, Ende des Jahres in Marokko am regionalen – und dann vielleicht auch im März 2017 in Genf am globalen – Seedstars-Wettbewerb teilzunehmen.

Nähere Informationen finden Sie unter: https://jacobsfoundation.org/de/trecc