Klaus J. Jacobs Awards in Zürich verliehen

Die Jacobs Foundation hat zum neunten Mal den Klaus J. Jacobs Research Prize und den Best Practice Prize für herausragende Leistungen aus Forschung und Praxis in der Kinder- und Jugendentwicklung vergeben.

Rund 300 internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur nahmen am 1. Dezember 2017 an der feierlichen Zeremonie in der Universität Zürich teil.

Den mit 1 Million Schweizer Franken dotierten Research Prize erhielt der kanadisch-US-amerikanische Professor für Psychologie Paul Bloom von der Yale University (USA). Er erhielt den Preis für seine Forschung über die Ursprünge und die Entwicklung von moralischem Denken und Verhaltensweisen bei Kindern.

Der mit 200‘000 Schweizer Franken ausgestattete Best Practice Prize 2017 wurde an War Child verliehen für ihr Programm, das die Lebensbedingungen von Kindern in Kriegsgebieten verbessern will, indem ihr psychosoziales Wohlbefinden gestärkt wird und sie emotionale Resilienz für ihre Zukunft entwickeln. MEHR

Ausgewählte Bilder zur Preisverleihung finden Sie hier in Kürze.