Einfach mobil lernen

Chalkboard Education, ein Unternehmen für mobiles Lernen mit Sitz in Ghana, erhält 200’000 EUR, um seine Aktivitäten in Ghana und der Elfenbeinküste weiter auszubauen. Unter anderem sollen seine Mobile-Learning-Tools auch Menschen in ländlichen und abgelegenen Gebieten zur Verfügung stehen.

Mit den innovativen Technologien von Chalkboard Education, einem 2015 gegründeten Unternehmen, sind Organisationen in der Lage, ihre Bildungsprogramme um digitale Fernlehrgänge zu erweitern, auf die mit jedem Mobilgerät zugegriffen werden kann. Ziel ist es, allen Menschen in Afrika Zugang zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten.
„Bildungstechnologien spielen bei der nachhaltigen Veränderung afrikanischer Bildungssysteme eine wichtige Rolle”, sagt Fabio Segura, Head of International Programs bei der Jacobs Foundation. „Wir freuen uns, in Chalkboard Education einen weiteren Partner gefunden zu haben, der sich im Rahmen des TRECC -Programms dafür einsetzt, den Zugang zu und die Qualität von Bildungsmöglichkeiten in der Elfenbeinküste zu verbessern.”

Über Chalkboard Education
Chalkboard Education ist ein mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen für mobiles Lernen, das mit seinem Angebot bereits mehr als 1’000 Menschen in Ghana und der Elfenbeinküste helfen konnte. Zu den Partnern von Chalkboard Education zählen Universitäten, Ausbildungsinstitute und Unternehmen. Deren Lerninhalte werden mit der innovativen Software von Chalkboard Education digitalisiert und auf den Mobilgeräten der Lerner bereitgestellt. So können diese jederzeit und von überall auf die Lerninhalte zugreifen, auch ohne Internetverbindung.