Eine Partnerschaft für Neugier und Kreativität

IB und Jacobs Foundation lancieren Zusammenarbeit

Neugier und Kreativität sind Kompetenzen, über die Schüler im 21. Jahrhundert verfügen sollten. Wie aber können Neugier und Kreativität besser erforscht, bewertet und gefördert  werden? Um diese Frage zu beantworten, arbeiten die internationale Organisation IB (International Baccalaureate) und die Jacobs Foundation künftig gemeinsam an zwei Forschungsprojekten. Das Ziel ist es einerseits, ein “Mastery Transcript” für Kreativität und Neugierde umzusetzen. Andererseits sollen Aktivitäten identifiziert und dokumentiert werden, die Neugier und Kreativität fördern, sowie entsprechende Materialien für den Schulunterricht erstellt werden.

Vom 29. September bis 1. Oktober 2020 arbeiten Wissenschaftler, Pädagogen und Bildungsexperten im Rahmen eines Online-Symposiums, das die Jacobs Foundation und IB zum Auftakt ihrer Projektpartnerschaft veranstalten, an einer gemeinsamen Definition von Neugier und Kreativität und entwickeln bereits erste Ideen für ein Mastery Transcript. Es soll Lehrern ermöglichen, den individuellen Fortschritt der Schüler zu verfolgen sowie das Niveau, die Art und die Dauer des Unterrichts und die Aufgaben so anzupassen, dass die entsprechenden Fähigkeiten der Schüler gestärkt werden. 

Die Jacobs Foundation und IB konnten für die Umsetzung der beiden Forschungsprojekte zwei wichtige wissenschaftliche Partner gewinnen. ACER (Australian Council for Educational Research) soll das Mastery Transcript entwickeln, das die Entwicklung der Schülerfähigkeiten verfolgen und dokumentieren soll. Hierfür bietet das bereits bestehende Lerner-Profil (LP) der IB-Schulen, das ein Set von Fertigkeiten und Kompetenzen für das 21. Jahrhundert beinhaltet, eine geeignete Basis. An vierzehn IB-Schulen weltweit werden hierfür Daten erhoben und ausgewertet. 

Das Oxford University Centre for Educational Assessment (OUCEA) wird direkt im Klassenzimmer von sechs internationalen IB-Schulen zu vielversprechenden Lehrmethoden forschen mit dem Ziel, diese Methoden zu identifizieren, bewerten und weiterzuentwickeln. Basierend auf diesen Erkentnissen sollen Materialien für den Schulunterricht entstehen, die Lehrkräfte bei der Umsetzung von  den Aktivitäten und Förderangeboten unterstützen, die Neugier und Kreativität effektiv stärken.

 

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

OK