Klaus J. Jacobs Best Practice Prizes 2022

Am 30. September 2022 vergibt die Jacobs Foundation die Best Practice Prizes 2022 und zeichnet drei wegweisende Initiativen aus, die für einige der grössten Herausforderungen im Bildungsbereich innovative und wissenschaftlich fundierte Lösungen entwickelt haben. Die Preise sind jeweils mit 200’000 Schweizer Franken dotiert und werden an gemeinnützige Organisationen, Unternehmen und soziale Projekte verliehen, die mit ihren herausragenden Programmen Lernen und Bildung fördern. 

Die Organisationen und Programme wurden dahingehend bewertet und ausgewählt, ob sie wissenschaftliche Erkenntnisse anwenden, einen klaren Ergebnisrahmen festgelegt und Potential zur weltweiten Skalierung und Umsetzung haben. 

Erstmals werden die zehn Finalisten, die es in die engere Auswahl geschafft haben, zu einem Workshop in Zürich am 1. Oktober zusammenkommen, um Wissen und Ideen darüber auszutauschen, wie man Lernen weltweit voranbringen kann. Die 10 Organisationen werden Gelegenheit haben, sich kennenzulernen und Vorschläge für neue Projekte zu erarbeiten. Zwei daraus entstehende Konzepte werden dann jeweils mit bis zu 150’000 Schweizer Franken unterstützt.

Im Vorfeld der Preisverleihung und des Workshops in Zürich werden wir jede Woche einen der zehn Finalisten bekannt geben.

Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die inspirierenden Geschichten unserer Finalisten zu lesen und besuchen Sie unsere Seite bald wieder, um zu erfahren, wer es in die engere Auswahl geschafft hat.

Wir verwenden Cookies, um einen guten Webservice zu ermöglichen. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

OK