25 Jahre Jacobs Foundation

«Das Investment in die Zukunft junger Menschen ist für mich unter den vielen Investments, die ich im Laufe meines Unternehmerlebens getätigt habe, wohl mit Abstand das bedeutendste.» Für Stiftungsgründer Klaus J. Jacobs gehörten sowohl die schulische wie auch die ausserschulische Bildung von Kindern und Jugendlichen zu den wesentlichen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Leben.

Daher widmet sich die Jacobs Foundation seit ihrer Gründung vor über 25 Jahren der Bildungsförderung und im Speziellen der frühkindlichen Bildung. Alle geförderten Projekte aus Wissenschaft und Praxis haben einen gemeinsamen Nenner: die Lebensbedingungen heutiger und künftiger Generationen junger Menschen zu verbessern.

Die Stiftung verfolgt in ihrer Projektauswahl einen evidenzbasierten Ansatz und will wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischen Anwendungen verknüpfen. Messbarkeit und Replizierbarkeit sind wichtige Kriterien. Die Projekte müssen zudem nachweislich innovativ, interdisziplinär und die Ergebnisse nachhaltig in ihrer Wirkung sein.

Kooperationen und Bündelung von Expertise sind wesentliche Treiber für erfolgreiche Projektarbeit. Daher arbeitet die Jacobs Foundation in ihren Projekten mit international anerkannten Partnern (Individuen, Institutionen, Organisationen) zusammen. Ohne sie wären die komplexen und über die ganze Welt verteilten Projekte nicht realisierbar. Unseren Partnern galt darum im Jubiläumsjahr 2014 ein besonderes Dankeschön.

Our Promise to Youth

Bildband

Eine Doppelpublikation der Jacobs Foundation mit Textbeiträgen von 25 prominenten Gastautoren und Bildstrecken von sieben international renommierten Fotografen.