Jacobs University

Jacobs_University_web_featured

Als ‚International University Bremen‘ gestartet wurde die englischsprachige Privatuniversität anglo-amerikanischer Prägung 2006 mit einer Investition von 200 Millionen Euro der Jacobs Foundation zur Jacobs University Bremen und zum wichtigen ordnungspolitischen Modellprojekt in der deutschen Hochschullandschaft. Die Jacobs Foundation zeigt damit, dass privates Engagement auch in Lehre und Forschung etwas bewegen kann und trägt zur Weiterentwicklung der Deutschen Hochschullandschaft bei.

Wissenschaftliche Exzellenz und Erfolge

In den zwölf Jahren seit ihrer Gründung ist die Jacobs University zu einer Bremer Marke mit internationaler Strahlkraft geworden. Die Jacobs University wird in unabhängigen Rankings regelmässig zur Spitzengruppe der deutschen Universitäten gezählt. Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) platzierte die Universität in den letzten Jahren in den Natur- und Geisteswissenschaften immer wieder auf den ersten Plätzen. BIGSSS (Bremen International Graduate School of Social Sciences) als gemeinsame Graduate School der Jacobs University und der Universität Bremen ist erneut Teil der ‘Exzellenz Initiative’ in Deutschland. Viele der Jacobs- Absolventen setzen ihre Karriere an Universitäten wie Oxford, Cambridge, Harvard oder Stanford erfolgreich fort oder arbeiten in Führungspositionen internationaler Unternehmen.

Um das finanzielle Fundament der akademisch erfolgreichen Universität für die Zukunft nachhaltig zu festigen, gibt es im Frühjahr 2014 an der Jacobs University eine doppelte Weichenstellung. Die neu gewählte Präsidentin der Jacobs University, Professorin Katja Windt, leitet eine umfassende Neukonzeption von Lehre, Forschung und Transfer in die Wege und präsentiert einen umfassenden Restrukturierungsplan, der durch den Aufsichtsrat genehmigt wurde.

Dabei wird an der Grundkonzeption der Jacobs University als internationale Forschungsuniversität mit hohen Ansprüchen an die Qualität der Lehre festgehalten. Leitmotive sind studentenzentrierte Lehrformen und interdisziplinäre Studienpläne, umfassendes forschungsnahes Lernen sowie arbeitsmarktnahe Studienprogramme. Das Campusleben in den Colleges wird zu einem Studium ergänzenden Programm, um die Persönlichkeitsentwicklung und den Austausch zwischen den Kulturen zu fördern. In der Forschung konzentriert sich die Jacobs University auf Themen, die Nutzen und Wirkung für Gesellschaft und Wirtschaft versprechen: Gesundheit (mit Fokus auf bioaktive Substanzen), Mobilität (von Menschen, Gütern und Informationen) sowie Diversität (moderner Gesellschaften).

Die konsequente Umsetzung dieses Modells einer kleinen, unabhängigen, privaten, forschungsorientierten Universität unter der Leitung der neuen Präsidentin ist die Voraussetzung, um langfristig einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen und so die Universität in die Zukunft zu führen

Information zum trilateralen Vertrag der
Jacobs Foundation, Jacobs University und des Landes Bremen

Information zur Vertragsunterzeichnung
Pressemitteilung vom 6. Oktober 2014

Konsequente Umsetzung der Neuausrichtung
Pressemitteilung vom 6. Mai 2014

Neuausrichtung der Jacobs University
Pressemitteilung vom 14. März 2014

Doppelte Weichenstellung an der Jacobs University
Pressemitteilung vom 11. Februar 2014

Philosophie

Die Jacobs University bildet junge Menschen aller Kontinente zu Weltbürgern mit Führungsqualitäten aus. Die zentralen Leitlinien sind Exzellenz, Internationalität, Transdisziplinarität, Interaktivität und Unabhängigkeit.

Mehr auf der Website der Jacobs University

Zahlen & Fakten

  • Einzige private Volluniversität in Deutschland
  • Gegründet 2001
  • 1357 Studierende aus 112 Nationen

Mehr auf der Website der Jacobs University

In Bildern

In Bildern

Mehr auf der Website der Jacobs University

Veranstaltungen

Jacobs Campus & Community Events

Mehr auf der Website der Jacobs University